05.07.2017, von Miriam Herrmann

Anpassung von Daten und Techniken in der Deichverteidigung

- Neue Taschenkarte Hochwasserschutz und Deichverteidigung -

Seit 1995 werden an der THW-Bundesschule in Hoya Führungskräfte in Lehrgängen zum Thema „Hochwasserschutz und Deichverteidigung“ (HuD) unterrichtet. Wie alles unterliegt auch dieser Bereich kontinuierlichem Wandel und Weiterentwicklung.

 

In den letzten zwei Jahren wurden die gelehrten Methoden der Deichverteidigung und grundlegende Fragestellungen als Folge des Kooperationsvertrages mit der Hochschule Bremen, Institut für Wasserbau, und dank der Initiative der THW-Projektgruppe „Hochwasserschutz und Deichverteidigung“ auf den Prüfstand gestellt und an den aktuellen Stand der Technik angepasst. Auf der unten zum Download bereitgestellten Taschenkarte sowie dem Begleittext ist der aktuelle Stand dargelegt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite.

 

Der beschriebene derzeitige Stand der Technik beschreibt also Maßnahmen zur Notsicherung von Deichen und Hochwasserschutzeinrichtungen, die aus unserer Sicht bundesweit, länderübergreifend so unterrichtet und angewandt werden und werden sollten. Wir haben dazu insbesondere betrachtet und berücksichtigt:

 

·         das DWA e.V. Merkblatt M507 und die DIN 19712

·         die Handbücher „Deichverteidigung“ der Bundesländer, auch im Vergleich

·         umfangreiche Einsatzerfahrungen von 1962, 1976, 1997, 2002, 2013…

·         umfangreiche Erfahrung seit 1972 mit Didaktik und Methodik der Ausbildung zu HuD

·         umfangreiche Tests in der Praxis am Nassen Übungsdeich und am Testdeich in der THW

·         Bundesschule Hoya

·         internationaler Erfahrungsaustausch, insbesondere mit den Niederlanden und UK

·         lange Diskussionen mit dem Institut für Wasserbau (IWA) der Hochschule Bremen,

·         Frau Prof. Dr. Ing. Bärbel Koppe und Team, bis hin zur Beschlussfassung

 

Die neue THW-Taschenkarte „Hochwasserschutz und Deichverteidigung“ ab Juni 2017 enthält alle wichtigen Informationen für den Hochwassereinsatz mit Sandsack-Systemen.

Weitere Taschenkarten zu Sandsack-Ersatzsystemen und Sandsack-Logistik sind in Arbeit.