24.08.2018, von Miriam Herrmann

Lehrgang „Technischer Berater Hochwasserschutz und Deichverteidigung“

Nach der Neuordnung der Lehrgänge „Hochwasserschutz und Deichverteidigung“ fand in dieser Woche erstmals der „neue“ Lehrgang Technischer Berater „HuD“ statt.

Insbesondere der Bereich „Starkregen und Sturzfluten“ wurde nochmals erweitert und in Gruppenarbeit intensiv bearbeitet.

Für die umfangreichen Planspiele hat sich die Durchführung in den „Führungsboxen“ bewährt.

 

Am THW-Ausbildungszentrum in Hoya findet die mittlerweile dreigliedrige Ausbildung zum Themenkomplex Hochwasserschutz und Deichverteidigung statt.

Nach den Lehrgängen „Deichverteidigung – Grundlagen“ und „Deichverteidigung – Aufbau“ können THW-Führungskräfte in einem weiteren fünftägigen Lehrgang die Qualifikation „Technischer Berater HuD“ erwerben. Vorkenntnisse und Erfahrungen als THW-Fachberater sind hier wünschenswert.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.