11.04.2018, von Geert Lehmann

TU Dresden - Neues aus der Deichverteidigung

34 Studenten besuchten am Donnerstag, den 05. April 2018, das THW Ausbildungszentrum Hoya.

Im Rahmen seiner alljährlichen Wasserbauexkursion besuchte die Technische Universität Dresden, das Institut für Wasserbau und Technische Hydromechanik (IWD) Hoya. Hier kam es zu einem intensiven Erfahrungsaustausch. Der zuständige Fachlehrer Hans Hoffmann führte kurz in das THW Ausbildungszentrum Hoya ein. Anschließend ging es zum Testdeich auf dem Außengelände. Hier zeigte Dipl. Ing. Christopher Massolle einen Ausschnitt aus seinen Forschungsarbeiten zur Deichverteidigung. Es lief ein Einstauversuch an einem Sandsackersatzsystem.

Zurück im Lehrsaal wurden durch Geert Lehmann „Neuigkeiten in der Ausbildung von THW Führungskräften zum Themenkomplex Hochwasserschutz und Deichverteidigung" vorgestellt. Nach einer regen Diskussion verabredete man eine Fortsetzung des informativen Kontakts.

 

Text und Fotos: Geert Lehmann


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.