"Deichverteidigung"

Die Teilnehmerin/ der Teilnehmer erlangt Fachwissen im Bereich Hochwasserschutz und Deichverteidigung. In der theoretischen Phase werden Grundlagen, Fachbegriffe, Maßnahmen und Methoden gelehrt, die im weiteren Verlauf praktisch durchgeführt werden. Hierzu zählt neben der Vorstellung einiger etablierter Sandsackersatzsysteme insbesondere der Einsatz von Sandsäcken als Mittel zur Deichverteidigung.

Der fachgerechte Verbau von Sandsäcken und das Anwenden von Sandsackersatzsystemen als Notsicherung sind sie zentralen Punkte des Lehrgangs.

Das fachgerechte Auftreten und Verhalten im Hochwassereinsatz hat im Lehrgang eine ebenso große Bedeutung.