Die Projektgruppe HuD - Miriam Herrmann

Im THW seit: 1993

Ortsverband: Lehrte

 

 

Schon früh habe ich mich besonders für die Deichverteidigung interessiert, da dies ein auf der einen Seite sehr wichtiges Thema für das THW ist, auf der anderen Seite aber manchmal nicht mit der nötigen Ernsthaftigkeit verfolgt wird.

Erste Berührungen mit dem Thema hatte ich bereits 2000 bei der Expo am Deich in Wilhelmshaven.

Die Lehrgänge "Deichverteidigung" und "Technischer Berater HuD" konnte ich 2010 beziehungsweise 2012 besuchen.

 

Erfahrungen konnte ich während der großen Hochwasser 2002 und 2013, sowie einigen lokalen Ereignissen sammeln. Nach Abschluss der Lehrgänge „Deichverteidigung“ und „Technischer Berater HuD“ habe ich mich durch die DWA e.V. zum „geprüften Deichverteidiger“ ausbilden und zertifizieren lassen.

 

Durch den Besuch von Veranstaltungen wie der Fachmesse „Acqua Alta“ bilde ich mich regelmäßig im Hochwasserschutz und in der Deichverteidigung weiter.

 

Neben den Lehrgängen "Technischer Berater HuD", die ich an der Bundesschule Hoya als Gastdozentin begleite, führe ich auf Standortebene auch für andere Hilfsorganisationen Ausbildungen zum Thema Hochwasserschutz und Deichverteidigung durch.

Des weiteren engagiere ich mich stark in der Erarbeitung neuer und Überarbeitung vorhandener Themen im Bereich Hochwasserschutz und Deichverteidigung, beispielsweise in der "Anpassung neuer Techniken in HuD" und deren didaktischer Aufarbeitung.

Auch die Öffentlichkeitsarbeit in Form der Homepage gehört zu meinen Aufgaben.