Die Projektgruppe HuD - Thomas Schlunck

Ortsverband: Emden, im THW seit 1979


Teilnahme an mehreren Einsätzen im In- und Ausland. Ab 1997 habe ich mich dem Schwerpunkt Deichverteidigung gewidmet. Seit 2002 tätig als Dozent an der Bundesschule Hoya. Zudem wirke ich als Fachberater im KatS-Stab der Stadt Emden und als Teamleader im HCP-Team HB/NI mit. Praxisnähe ist mir wichtig.
Oder (1997), Elbe (2002, 2006, 2013) Sturmflut Xaver, Christian (2013) und zuletzt der Sturm Xavier sind erlebte Ereignisse. Dazu kommen mehrere kleinere, örtlich begrenzte Hochwasserlagen.
2000 konzipierten Thomas Tjaden (†) und ich einen Übungsdeich. Das THW nahm das Thema anlässlich der Weltausstellung auf.
An diesem Deich bildeten wir auf dem EXPO-Gelände über 1.500 Helfer aus. Mitautoren des Handbuches Deichverteidigung im THW. Erstellung der ehemaligen Homepage „thw-deich.de ; deichverteidigung.de.
Ab 2003 Mitglied der Arbeitsgruppe „HuD“, einberufen durch den Innenminister. Das war der Grundstein zur heutigen Projektgruppe „HuD“. Ständig werden hier die neuesten Erkenntnisse aus Wissenschaft und Technik in die THW-Ausbildung übernommen.
Neben der regelmäßigen Treffen der Projektgruppe nehme ich an Fachtagungen, Kongressen und Facharbeitsgruppen teil. Die Erstellung von Lehrunterlagen sowie die Ausbildung von Behörden und Technischen Beratern des THW gehören zu meinen Aufgaben. DWA-geprüfter Deichverteidiger.
Ich sehe mein Engagement als Lebensaufgabe. In Zeiten des Klimawandels und der Zunahme von Hochwasserlagen muss gehandelt werden!